Über unsere Musik

   Hörbeispiele ]     

Die Musik der großen barocken Meister stilgerecht zu interpretieren, ist das wichtigste gemeinsame Anliegen der Mitglieder des Ensembles. Doch das Repertoire des Nördlinger Bachtrompeten Ensembles geht weit über die originale barocke Trompetenliteratur hinaus. In den Konzerten wird eine große Bandbreite an Stilepochen und Klangfarben präsentiert. 

 

Neben der originalen Trompetenliteratur des Barocks mit Pauken und Bearbeitungen virtuoser Solokonzerte, die ursprünglich für Geige und Oboe geschrieben wurden, sind im Repertoire des Ensembles ebenfalls lyrische Werke mit einfühlsamen Melodien, Bearbeitungen bekannter romantischer Werke sowie moderne Literatur enthalten. Dem Ensemble steht hierfür ein großer Fundus eigener Bearbeitungen zur Verfügung, der von Bach über Händel und Mozart bis hin zum Spiritual reicht. Darüber hinaus hat der Pauker Thomas Lier eigens für die Besetzung ein Werk mit dem Titel "Kleine Suite" komponiert. Ebenfalls aus seiner Feder stammen die Stücke "Eine Hymne für den Frieden" sowie "Eine kleine Fantasie aus dem Oratorium Sonnengesang", die in den Konzerten mit dem Nördlinger Bachtrompeten Ensemble regelmäßig aufgeführt werden. 

 

Den besonderen Reiz der Konzerte mit dem Bachtrompeten Ensemble macht das umfangreiche Instrumentarium aus. Neben der Orgel und verschiedenen Perkussionsinstrumenten erklingen Piccolotrompeten, B- und C-Trompeten, Flügelhörner und Corni da Caccia, die große Abwechslung und Reichtum an Klangfarben bieten und in den Konzerten vom Publikum stets begeistert aufgenommen werden.

 

 [ unser Repertoire - s.u. CDs ]  

Druckversion Druckversion | Sitemap
© bachtrompeten.net